Windows und Linux auf dem Mac - oder nicht?

Q ist eine auf Qemo basierende Applikation für Mac OS X, die das einrichten „virtueller“ PCs recht einfach macht. Um es einmal zu probieren, habe ich gleich mal einen neuen virtuellen PC eingerichtet und dort Knoppix installiert.
Die Geschwindigkeit ist nicht unbedingt berauschend, aber es hat auf jeden Fall funktioniert.
Mein Mann hat es direkt mit Windows versucht und es hat ebenfalls funktioniert, allerdings ca. 5 Stunden für die Installation gebraucht.
Die Überraschung kam dann erst nach einem Neustart: Linux startet die KDE nicht mehr (auch mit startkde nicht) und Windows gab nur noch Fehlermeldungen aus. Anscheinend wird wohl so einiges dann doch nicht in der Konfiguration gespeichert?!
Aber die App kann mit Sicherheit noch einiges aus sich machen.
Dann werde ich wohl auch in Zukunft noch das Zimmer wechseln müssen, um die Seiten im IE ansehen zu können (müssen).


Ähnliche Artikel

Kommentare

  1. Christian schrieb am 29.03.06:1

    Wie auch in den FAQ steht, funktioniert Windows 2000 eigentlich einwandfrei, Windows XP hingegen bricht während der Installation ab.
    (Und Linux benutz ich zum Glück nicht :-)

  2. Bastian schrieb am 31.03.06:2

    Auch XP wurde einwandfrei instaliert, im zweiten Versuch ohne Abbruch.
    Und (von der Geschwindigkeit mal abgesehen) funktionierte auch XP tadellos, auch einen Neustart überleebte Xp.
    Nach den zweiten Neustart allerdings wollte XP auf einmal ein Administrator Kennwort (welches nie eingerichtet wurde), und spuckte nur noch Fehlermeldungen aus (Aufgrund eines Systemfehlers kann die Windows Version nicht überprüft werden)
    Naja, probieren wir es mal mit 98 oder 2000.
    Gruß,

    Bastian


Dein Kommentar:

Sämtliche Html-Tags werden gelöscht, der Kommentar kann mit Textile formatiert werden.
Vor dem Absenden müsst ihr euch einmal die Vorschau ansehen.